Aktuell

Rosy Schmid fordert eine Vereinfachung des Reklamebewilligungsverfahrens

Die Bewilligungsverfahren für Reklamewerbung unterscheiden sich von Gemeinde zu Gemeinde und sind zu wenig transparent. FDP-Kantonsrätin Rosy Schmid (Hildisrieden) fordert von der Regierung, dass die Vorgaben für das Bewilligungsverfahren sowie für eine bewilligungsfreie Grösse überprüft werden. Die Verfahren sollen einfacher, einheitlicher und bürgernaher gestaltet werden.

Die Reklameverordnung des Kantons Luzern ordnet Reklamen verschiedenen Kategorien zu und umschreibt die Rahmenbedingungen wie Ausgestaltung, Unterhalt oder auch das Bewilligungsverfahren. Zwar besitzen alle Gemeinden die gleichen Merkblätter und Verordnungen als Grundlage, jedoch sind die Bewilligungsverfahren sehr unter-schiedlich ausgestaltet: Von schlanken Verfahren mit kleiner Kostenfolge über aufwändige Verfahren mit grossen Kostenfolge.

Das Verfahren zur Bewilligung von Reklame soll einfacher, einheitlicher und bürgerna-her gestaltet werden. Beispielsweise durch die Regelung von Ausnahmefällen oder durch ein vereinfachtes Meldeverfahren. Unbeleuchtete Reklamen könnten bevorzugt werden, wodurch auch ein Anreiz zum Energiesparen geschaffen wird. Weiter könnte eine Erhöhung der bewilligungsfreien Grösse bei Firmenanschriften den Aufwand redu-zieren. FDP-Kantonsrätin Rosy Schmid fordert deshalb von der Regierung, dass das Be-willigungsverfahren für Reklamewerbung entsprechend überprüft wird.

Jetzt teilen:

Weitere Beiträge

17.10.2022

Schätzen wir, was wir haben? Massentierhaltungsinitiative

Diese Initiative kommt für mich etwas quer daher. Es wird suggeriert, dass die ganze Landwirtschaft eine Massentierhaltung hat, dies im negativen Sinn. Sie sei herzlos, die Tiere würden nicht tiergerecht gehalten und die daraus gewonnenen Produkte seien für uns Schweizer von minderer Qualität.

Mehr erfahren
22.08.2022

1. August - denken wir an unsere Werte

An der Festrede vom 01. Augusts 2022 in Hildisrieden bei der St. Antonius Kapelle sprach Kantonsrätin Rosy Schmid. Sie regte zu Gedanken unserer Werte, zu Höhen und Tiefen und zur Bewältigung von Herausforderungen an. Ebenfalls zeigte sie Gedanken zum aktuellen Thema der Finanzierung der Kaserne unserer Schweizer Garde.

Mehr erfahren
27.07.2022

Den sorgsamen Weg weitergehen!

Agrarinitiativen - Warum sollen wir zu unserer eigenen Produktion von Lebensmitteln Sorge tragen? Unsere Landwirtschaft versorgt uns täglich mit zahlreichen, wertvollen Lebensmitteln. Sie passt sich Marktveränderungen an und ist weltweit in vielen Bereichen vorbildlich!

Mehr erfahren